Schützenverein Hubertus Schirmitz e.V. 1954

Wappen Schützenverein Hubertus Schirmitz e.V. 1954

Inhalt

Sie befinden sich hier: Archiv allgemein

 

Kommentar: Schützen stiften Heimat und Identität

Kommentar in "Der Neue Tag" zum Thema "Schützen stiften Heimat und Identität"
Hier der Link zum Artikel auf Oberpfalznetz 27. Oktober 2022

Hier der Artikel in Der Neue Tag vom 27. Oktober 2022

 

Oktoberfest Trachten- und Schützenzug 2022

Das Königsschießen des Bezirks Oberpfalz ergab eine in Bayern wohl einmalige Konstellation. In Oberlind wurde Monika Robl als Bezirkskaiserin mit der Luftpistole gekürt und gleichzeitig ihre Schwester Bettina als Bezirksschützenkönigin mit dem Luftgewehr. Beide üben ihren Sport beim Schützenverein Hubertus Schirmitz aus und sind dort als Jugend- bzw. Sportleiterin aktiv. Ihr Verein ist stolz auf die Ergebnisse ihrer beiden engagierten Funktionärinnen.  

Als Lohn für diese Leistungen durften sie Teil der Delegation des Schützenbezirks Oberpfalz beim Trachten- und Schützenzug in München sein. Alle Hoheiten wurden von den Trägern der geschmückten Bögen begleitet. Für Schirmitz waren dies ihr Papa 1. Schützenmeister Josef Robl, 2. Schützenmeister Stefan Koller, sowie Markus Koller und Luca Zaruba. In der Landeshauptstadt konnten die wunderschönen Trachten der teilnehmenden Vereine und Musikkapellen sowie die beeindruckenden Brauereigespanne bewundert werden. Angeführt vom „Münchner Kindl“ zogen fast 9.000 Mitwirkende durch die Münchner Innenstadt zur Theresienwiese. Leider spielte das Wetter nicht mit und es war ziemlich kühl und nass. Pünktlich zum Start des Oberpfälzer Schützenblocks hörte der Regen glücklicherweise auf und die Regenschirme blieben zu. Die jubelnden und winkenden Zuschauer aus unzähligen Nationen  entlang der sieben Kilometer langen Strecke ließen die Teilnahme zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Unter dem Publikum befanden sich einige politische Prominente wie der Bayerische Ministerpräsident Markus Söder und der Münchner Oberbürgermeister Dieter Reiter. Auch bei der Life-Übertragung in der ARD waren die Beteiligten des Schützenvereins Schirmitz längere Zeit auf dem Bildschirm zu sehen. Der Trachten- und Schützenzug endete im Schützenzelt, wo sich alle verdient mit Hendln und einer Maß stärken konnten. Anschließend genossen die Schirmitzer einen Bummel über die Wiesn. Dieser besondere Tag wird den beiden Bezirksköniginnen und ihren Begleitern sicher noch lange und in bester Erinnerung bleiben.

 

Bezirkskönigsschießen 2022

Hubertus Schirmitz konnte beim Bezirkskönigsschießen in Oberlind bei den Damen mit dem Luftgewehr und der Luftpistole die Königinnen stellen. Dass beide Siegerinnen aus der gleichen Familie stammen, ist wohl in ganz Bayern einmalig.
 

Wir gratulieren den Schwestern Bettina und Monika Robl ganz herzlich.